Top
Previous
Next
Yale Tigrip® Blechverladehaken BVH  500
%
Yale

Yale Tigrip® Blechverladehaken BVH

Blechverladehaken für horizontalen Blechtransport BVH
Tragfähigkeit 500 – 7.500 kg

Die Blechverladehaken Modell BVH dienen dem horizontalen Transport von Blechpaketen. Sie werden paarweise mit Ketten- oder Seilgehängen im bodennahen Betrieb eingesetzt. Die hochfesten Haken haben eine geriffelte Auflagefläche.

Info:
Die Last muss so angeschlagen werden, dass der Neigungswinkel β 30 – 45° beträgt und die Anschlagkette mit der Kröpfung der Anschlagmittel eine Linie bildet.
Zu den Abmessungen

Artikel

Tigrip® Blechverladehaken BVH
Tragfähigkeit
max. Greifweite
min. Greifweite
Kategorie
Preis
exkl. 19% MwSt.


Masszeichnung von Yale Tigrip® Blechverladehaken BVH

Abmessungen Tigrip® Blechverladehaken BVH:


Tigrip® Blechverladehaken BVHTragfähigkeit
(kg)
A
(mm)
B
(mm)
C
(mm)
D
(mm)
E
(mm)
0.5500180508018150
1.121120210609520170
1.515002407010522200
2.020002808011526220
2.5250034010012032270
3.2320040012014032320
4.0400053016018036420
5.0500066020021040520
6.0600080025025050640
7.5750098030030060760

Informationen: Tigrip® Blechverladehaken BVH

Das Tragmittel dient dem sicheren Transport von einzelnen Blechen oder Blechpaketen. Dabei kommen sie immer paarweise in einem Hebegeschirr zum Einsatz. Das Tragmittel ist für alle Lasten geeignet, auf die es sich aufschieben lässt und die beim Transport keine zu starke Durchbiegung aufweisen. Die Haken sind immer unter das Blech bzw. das Blechpaket zu schieben. Dabei ist die Position der Blechverladehaken so zu wählen, dass das Hebegut beim Anheben nicht in Schräglage gerät bzw. kippt. Die zu handhabende Last muss formschlüssig auf den Schenkeln des Lastaufnahmemittels aufliegen. Die auf dem Gerät angegebene Tragfähigkeit ist die maximale Last, die angeschlagen werden darf. Die zu transportierende Last muss so angeschlagen werden, dass der Neigungswinkel β zwischen 30° und 45° beträgt, also mit der Kröpfung des Lastaufnahmemittels eine Linie bildet.
Sollten längere Bleche oder Blechpakete transportiert werden, so empfiehlt sich zur Vermeidung von Pendelbewegungen und zu starker Durchbiegung des Hebegutes die Verwendung von weiteren Tragmittel-Paaren in Verbindung mit einer Traverse. ACHTUNG: Neigungswinkel von 30° bis 45° beachten! Der Transport des Hebegutes sollte immer langsam, vorsichtig und bodennah durchgeführt werden.

Info:
Die Last muss so angeschlagen werden, dass der Neigungswinkel β 30 – 45° beträgt und die Anschlagkette mit der Kröpfung der Anschlagmittel eine Linie bildet.

AGB
Zahlung auf Rechnung. Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
Rosinski GmbH Logo klein