Top

Leitern

Leitern sind ein wichtiges Werkzeug im Haushalt, im Unternehmen oder auf Montagen. Für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche gibt es verschiedene Leitertypen. Ob Anlegeleiter, Bockleiter oder einen Tritt, jede Leiter hat ihre Stärken. Die Leitern gibt es in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien.
Wichtig bei Leitern ist die Qualität. Eine Leiter soll Sie in jeder Situation sicher halten. Deshalb verkaufen wir nur geprüfte Leitern von Top-Marken wie Zarges. Dennoch sollten Sie bei jedem Gebrauch der Leiter sich über den sicheren Stand der Leiter vergewissern. Eine rutschige Unterfläche und ein falscher Neigungswinkel hält die sicherste Leiter nicht.

Neue Norm für Leitern EN 131 für alle gewerblichen Anwender

Seit dem 01. Januar 2018 gibt es eine Änderung der Leitern Norm. Die wesentlichen Änderungen sollen hier kurz zusammengefasst werden.
Die Änderungen in Teil 131-1 beziehen sich im Wesentlichen auf die Standbreite der Leitern und sollen die Sicherheit der Arbeiten auf diesen Leitertypen erhöhen. Wichtig ist dabei: Gewerbliche Anwender sollten Altbestände einer Gefährdungsbeurteilung unterziehen.
Der Teil 131-2 bezieht sich auf neue Produktprüfungen. Er unterteilt alle Leitern in zwei Klassen.
Im dritten Teil der Norm, DIN EN 131-3, werden die Anforderungen für die Benutzerinformation sowie die Gebrauchs- und Bedienungsanleitungen geregelt. Die Kennzeichnung der Leitern werden um zusätzliche Sicherheits-Piktogramme erweitert. Die angebrachten Piktogramme richten sich ebenfalls nach dem jeweiligen Leitern-Typ (z. B. Schiebeleitern, Mehrzweckleitern, Stehleitern etc.).
Zudem muss zusätzlich eine dem Leitern-Typ entsprechende Gebrauchs- und Bedienungsanleitung mit der Leiter mitgeliefert werden. Diese ist darüber hinaus in den Sprachen aller Länder zu verfassen, in der die Leiter vertrieben wird.

AGB
Zahlung auf Rechnung. Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
Verkauf nur an Gewerbetreibende, Vereine und öffentlich Dienste.
Rosinski GmbH Logo klein