Top

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Geschäftsbeziehungen jeglicher Art zwischen Rosinski GmbH und dem Kunden gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart worden.
Angebote sind freibleibend. Ein Auftrag gilt erst dann als angenommen, wenn er von uns schriftlich bestätigt ist. Für den Umfang der Lieferung ist unsere schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend. Ergänzungen, Nebenabreden sowie Zusagen von Vertretern bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur einen unverbindlichen Online-Katalog des Warensortiments dar.
Die Rosinski GmbH behält sich vor, die versprochene Leistung nicht zu erbringen, wenn sich nach Vertragsschluss herausstellt, dass die Ware nicht verfügbar ist, obwohl ein entsprechendes Verpflichtungsgeschäft abgeschlossen wurde. In einem solchen Fall erhält der Kunde unverzüglich Nachricht. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet. Weitere Ansprüche gegen die Rosinski GmbH sind ausgeschlossen.
Technische Änderungen und Weiterentwicklungen hinsichtlich Konstruktion und Ausführung unserer Produkte behalten wir uns ausdrücklich vor.
Vertragssprache ist Deutsch.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Sobald die Ware von der Rosinski GmbH von einem unserer Werkslieferanten einem Transportunternehmen übergeben worden ist, geht das Risiko auf den Kunden über. Dies gilt auch bei Teillieferungen. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
Sämtliche Preise sind netto. bzw. Listenpreise zuzüglich Mehrwertsteuer und eventuell anfallender Verpackungs- und Transportkosten.
Bei Lieferungen in nicht EU-Länder fallen zusätzliche Zölle und Gebühren für den Kunden an.
Die Ware ist umgehend nach Empfangnahme durch den Kunden oder seinen Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen. Feststellbare Transportschäden sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Verpackungsschäden muss sich der Kunde bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bestätigen lassen.
Die ausgegebene Lieferzeit ist als annähernd zu betrachten. Fest zugesagte Liefertermine können nur eingehalten werden, sofern ein ungestörter Betriebsablauf und Transportmöglichkeiten vorausgesetzt werden. Im Falle von höherer Gewalt behält sich Rosinski GmbH das Recht vor, sich von der rechtzeitigen Lieferzeit zu entbinden und den Auftrag nach eigenem Ermessen durch verspätete Lieferung auszuführen oder die Lieferung ohne Schadensersatzgewährleistung und ohne Nachlieferungspflicht ganz oder teilweise einzustellen.
Schadensersatzansprüche gegen die Rosinski GmbH wegen Nichterfüllung oder Verzuges sind ausgeschlossen, soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Fälligkeit und Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen der Rosinski GmbH sind – soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde – unverzüglich und ohne Abzug zahlbar.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche, einschließlich aller Nebenforderungen, verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum der Rosinski GmbH.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.
Gerichtsstand ist für beide Teile in allen Fällen das zuständige Gericht in Hamburg.

Widerrufsrecht für Verbraucher

Privatkunden haben ein gesetzliches vierzehntägiges Widerrufsrecht. Die nachstehende Widerrufsbelehrung gilt nur für Verbraucher und nicht für Gewerbetreibende, Vereine oder öffentliche Dienste. Das Widerrufsrecht gilt generell nicht für Fernabsatzverträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Ebenso nicht für Produkte die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wurde. Des weiteren gilt es nicht bei Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder bei Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Der Vertrag kann ohne Angaben von Gründen widerrufen werden.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie ROSINSKIshop

Rosinski GmbH
Rügenwalder Straße 32 a
22143 Hamburg
E-Mail: info@rosinskishop.de
Telefon: 040 / 53798642 -0

mit einer Erklärung (eindeutig) per Post oder E-Mail über Ihren Entschluss, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder einem von uns gewählten Standort zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen.

Schlussbestimmung

Sollten einzelne dieser Bestimmungen – gleich aus welchem Grund – nicht zur Anwendung gelangen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

AGB
Zahlung auf Rechnung. Preise gelten ab Werk zzgl. Fracht und Verpackung.
Rosinski GmbH Logo klein