Top

Anschlagpunkte PSA

1
Die DIN EN 795 regelt die technischen Voraussetzungen für "Persönliche Absturzschutzausrüstung - Anschlageinrichtungen". In dieser Norm werden fünf unterschiedliche Typen von Anschlageinrichtungen klassifiziert.
  • Typ A Einzelanschlagpunkte: Er ist fest mit dem Untergrund verankert
  • Typ B Transportabel und nur vorübergehend angebracht. Der temporäre Anschlagpunkt kann einfach wieder entfernt werden. Er wird beispielsweise nur geklemmt oder geschlungen.
  • Typ C Anschlageinrichtungen mit horizontalem Führungsseil
  • Typ D Anschlageinrichtungen mit horizontaler Führungsschiene
  • Typ E Durch Eigengewicht gehaltene Anschlageinrichtungen zur Benutzung auf horizontalen Flächen
Bei Montage innerhalb Deutschlands ist für die Typen A, C und D zusätzlich eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung zu erbringen.


AGB