Top

Schäkel in verschiedenen Formen

1 2 3
Schäkel bieten eine schnelle und sichere Verbindungsmöglichkeit zwischen Hebemittel und Last. Somit sind Schäkel zum Ziehen und Heben von Lasten zugelassen. Der Einsatzbereich ist sowohl temporär als auch langfristig möglich. Schäkel unterscheiden sich in Form, Tragkraft und Werkstoff von einander.

Schäkel Formen

Gerade Schäkel haben eine U-Form. Diese gibt es in der Regel mit Augenbolzen oder mit Mutter und Splint. Schäkel mit Augenbolzen sind nur als temporäre Anschlagmittel zulässig. Hingegen die Schäkel mit Mutter und Splint dürfen als langfristige Anschlagmittel eingesetzt werden.

Geschweifte Schäkel sind Schäkel die beispielsweise in der DIN 82016 als geschweifte Ladeschäkel genormt sind. Die Aufnahme ist hier größer als die Öffnung. Auch diese Schäkel gibt es mit Augenbolzen oder mit Mutter und Splint.


AGB